Verwendung von GitHub mit ScriptRunner

Autor: | Lesezeit: 2 Minuten | Kategorie: Development

Es gibt immer wieder Anfragen von Kunden und Unklarheiten über GitHub. Einige Interessenten sagen „Wir haben GitHub und brauchen daher keinen ScriptRunner“. Was ist GitHub?

ScriptRunner und Github, PowerShell-Scripte, Development, Scripting, Coding

GitHub ist eine Software-Versions-Verwaltung in der Cloud. Entwickler können also Scripte entwickeln und diese in GitHub speichern. GitHub unterstützt also ausschließlich die Funktion Versionsverwaltung und Versionshistorie von Scripten und überdeckt sich damit nur in einen sehr kleinen Teil mit den ScriptRunner-Funktionen.

Was kann GitHub nicht?

Die Funktionen im ScriptRunner für Verwalten, Ausführen, Überwachen und Delegieren können mit GitHub nicht abgedeckt werden.

Kann man GitHub mit ScriptRunner verwenden?

Ein klares JA. Die Arbeitsweise von GitHub gibt vor, dass gültige Scripte in ein Verzeichnis ausgecheckt werden. Man legt also ein GitHub -Auscheck-Verzeichnis auf das ScriptRunner Backend. Über die globalen Einstellungen von ScriptRunner wird dieses Verzeichnis als Skriptverzeichnis für ScriptRunner konfiguriert.

Damit erscheinen nun die Scripte aus GitHub in ScriptRunner. Zusätzlich überwacht ScriptRunner dieses Verzeichnis aktiv und bekommt so mit, wenn neue oder geänderte Skripte durch GitHub zur Verfügung gestellt werden. Das Replizieren der in GitHub, Gitlab, etc. gespeicherten, versionierten, Scripte kann man auch über ein kleines PowerShell-Script und mit einer zeitgesteuerten Aktion von ScriptRunner automatisieren. So besitzt das ScriptRunner Backend immer die aktuellsten Scripte eines Branch – Vorteil davon ist, dass man die gesamte Logik und Funktionen von ScriptRunner nahtlos integriert mit GitHub nutzen kann.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

PowerShell Script Code, PowerShell Parameter und ihre grafische Darstellung in ScriptRunner
PowerShell-Script Header und Parameter, ScriptRunner, PowerShell-Script Code